Unmut über tschechische Politiker

Jüngst erzürnte einen Teil der tschechischen Bevölkerung die Verleihung der Truman-Reagan-Freiheitsmedaille (von der amerikanischen “Victims of Communism Memorial Foundation”) an Vaclav Klaus, den ehemaligen (politisch rechts stehenden) tschechischen Präsidenten. Der Vorsitzende führte als Grund der Preisverleihung auf: “I think it’s fair to say that no other Czech leader in modern times has served longer and more effectively for the cause of freedom and democracy than Vaclav Klaus, who has remained faithful despite fierce opposition from the left to free market principles.” (…). Tschechische Dissidenten protestierten, da sich Klaus vor dem Kollaps des kommunistischen Regimes 1989 nicht aktiv gegen das Regime engagiert hatte und bei der konformen Tschechoslowakischen Staatsbank arbeitete.

Einige Tage später postierte der tschechische Aktionskünstler David Cerny, gemäss der New York Times “…not known for understatement or diplomacy…”, auf der Moldau einen rosanen erhobenen Mittelfinger direkt gegenüber der Prager Burg. Er wollte damit seinen Unmut über den aktuell amtierenden und sich autoriär gebenden (und politisch links stehenden) Präsidenten Zeman und den möglichen Einzug einer von Kommunisten tolerierten Regierung nach den kommenden Oktober-Wahlen ausdrücken. Da die Bevölkerung sich einig ist (94%), dass Politiker korrupt sind sicher ein passender Kommentar zur aktuellen Lage.

Advertisements

About osteuropa news

Eastern European area studies in English and Germanm
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s