Tschechien: Regierungskrise unkonventionell beendet

Vorerst. Ein umstrittenes Paket mit Steuererhöhungen konnte mit Hilfe eines nachrückenden Abgeordneten verabschiedet werden, der zu sechs Jahren Haft wegen Bestechung verurteilt worden ist. Das Urteil was noch nicht rechtskräftig. Roman Pekarek bekam den bürgerlichen Sitz, da einige Abgeordnete wegen den geplanten Steuererhöhungen zurückgetreten waren. Der Aussenminister Schwarzenberg kommentierte süffisant, dass es so viele dubiose Elemente in der Republik gäbe und diese dementsprechend im Parlament vertreten sein sollten. Hinzuzufügen wäre dem nur, dass eine Nachfolge für Herrn Rath auch nötig war, um diese Vertretung angemessen sicherzustellen.

 

Advertisements

About osteuropa news

Eastern European area studies in English and Germanm
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s