Monthly Archives: November 2012

Doch noch ein Beitrag

in der westlichen Presse zum Hungersnot-Gedenktag am 23. November in der Ukraine (Economist – versteckt im Blog Eastern Approaches). Der sogenannte Holodomor (Hungersnot) von Stalin 1932/33 orchestriert forderte mehrere Millionen Tote in der ganzen Sowjetunion. Die Ukraine war besonders betroffen, … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , | Leave a comment

Das ist Belgrad

Auch das ist Belgrad – ein Schweizer Kurzfilm zeigt die Stadt so wie Sie in Westeuropa kaum wahrgenommen wird. Ein kleiner Einblick in eine Stadt, ein Land, das (leider) immer mehr in Depression und Isolation versinkt; die jüngsten Gerichtsentscheide aus … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Europäische Erneuerung?

Auf EU-Ebene scheitern die jüngsten Anläufe zur Erneuerung; ein neuer Haushaltsplan, der Impulse geben könnte, wir voraussichtlich erst nächstes Jahr verhandelt. Es liegt vorderhand an den einzelnen Mitgliedstaaten sich selbst zu reformieren. Diesbezüglich gab es für einmal viel Lob für … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Moralische Erneuerung

Tschechien: Neues von der Künstlergruppe „Ztohoven.“ Diese hat schon mehrfach Aufsehen mit ihren Aktionen erregt, u.a. mit einer simulierten AKW-Explosion, welche ungewollt durch das tschechische Fernsehen ausgestrahlt worden ist. Nun hat sie in einer Ausstellung in Prag die privaten Handynummern … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Bond vs Putin

Mittlerweile “common knowledge” Bond sieht nicht nur wie ein Russe, sondern auch gleich wie Vladimir Putin aus. Hier der grosse Test – welcher Bond/Putin ist besser?

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Business as ususal: Ausbau der politischen Polizei in Russland

Die Einschränkung der Meinungsfreiheit und der Ausbau des Polizeistaates in Russland gehen unvermindert weiter: Die Untersuchungsabteilungen des Innenministeriums und der föderalen Anti-Drogenbehörde sollen zu einer mehrere 10.000 Personen umfassenden Behörde zusammengelegt werden. Des Staatsverrates und der Spionage kann man sich … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

200 Meter

Das Berufungsgericht des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag kam zum Schluss, dass Artilleriegeschosse, die mehr als 200 Meter vom Ziel entfernt einschlugen kein Beweis für widerrechtliche Artillerieangriffe gegen die Städte Knin, Benkovac, Obrovac und Gradac seien – daher Freispruch für … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment