Monthly Archives: May 2012

Albanien, die Justiz und Korruption

Das Justizsystem in Albanien bleibt ein Problem und setzt der grassierenden Korruption und Rechtlosigkeit keine Grenzen. Der Fall eines explodierten Munitionsdepots in Gerdec (März 2008), bei dem 26 Personen ums Leben kamen und mehrere Hundert verletzt worden sind, harrt einer … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , | Leave a comment

Noch eine Peinlichkeit Deutschlands Polen gegenüber

Das Beispiel deutsch-polnische Schulbuchkommission ist ein Paradebeispiel dafür, wie es um die Aufarbeitung der deutschen Besatzung in Polen während des Zweiten Weltkrieges steht. Nach jahrelangen Auseinandersetzung liegt eine Version für ein gemeinsames Schulbuch vor. Allerdings hat sich auf deutscher Seite … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Nicolic gewinnt Präsidentenwahl in Serbien

Wie geht es weiter in Serbien? Der Nationalist Nikolic hat die Wahl mit über 50% gewonnen. In der Hauptstadt gab es Freudenkundgebungen seiner Anhänger. Die EU ist vor allem bezüglich der Kosovo-Frage besorgt (NZZ).

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Tschechien: Verhaftung wegen Korruption

Vor vier Wochen hat es ein tschechisches Gericht geschafft, den ersten tschechischen Politiker wegen Korruption zu verurteilen -und zwar den namhaften Vizechef der Partei der öffentlichen Angelegenheiten Barta. Nun gibt es eine weitere Verhaftung: die des Kreishauptmannes von Mittelböhmen, David Rath. … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Deutsche Akademie zur Lage in Ungarn und der Ukraine

Die Deutsche Akademie hat doch tatsächlich die politische Lage in der Ukraine und Ungarn in den selben Topf geworfen (siehe NZZ vom 15.5.2012). In Ungarn kann man mittlerweile von faschistischen Auswüchsen des Regimes sprechen, das ein Grossungarn propagiert, zu dem … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , | Leave a comment

Wahlen und Wirtschaft in Serbien

Die  Parlamentswahl vom Sonntag in Serbien hat der Sozialistischen Partei einen entscheidenden Stimmengewinn gebracht – sie konnte die aktuelle (depressive) Stimmung im Land am meisten für sich nutzen. Diese ist vor allem auf die schlechte Wirtschaftssituation zurückzuführen: ca. 24 Prozent … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

noch ein Boykottaufruf

und zwar für die Eishokey-Weltmeisterschaft 2014, die in Minsk, Weissrussland, stattfinden soll – der weissrussische Diktatur will diese offensichtlich zu seiner eigenen Profilierung nutzen (mehr).

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment