Monthly Archives: April 2012

Smolensk

etwas verspätet aber doch. Während das Thema in Polen immer noch sehr viel Emotionen und Kontroversen generiert, wird die Bedeutung des Flugzeugabsturzes mit 96 Toten nicht voll erfasst. Jenseits gegenseitiger Schuldzuschreibungen und Verschwörungstheorien musste die polnische Bevölkerung (wieder einmal) einen … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged | Leave a comment

von den Schusswaffen…

…ist es in Weissrussland (und auch anderwo) nicht weit zu Hinrichtungen. Ein ehemaliger Leiter eines Exekutionskommandos erzählt der deutschen Bildzeitung von seinem Leben (mehr)

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Waffenliebhaber…

Laut einer Studie (schon von 2007) vom Genfer Graduate Institute of International Studies kommen auf 100 Amerikaner 89 Schusswaffen, auf 100 Serben 58 und auf 100 Jemeniten 54. 100 Polen haben nur 1.3 Pistolen oder Karabiner…

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Weissrussische Oppositionelle freigelassen

Wie Amnesty International und andere Medien berichten, sind zwei wichtige Oppositionelle Mitte April freigelassen worden. Zmitser Bandarenka (Bondarenko), Koordinator der oppositionellen Bewegung Europäisches Weissrussland und Mitglied des Wahlkampfteams von Andrei Sannikau und Sannikau selber. Andrei Sannikau war Präsidentschaftskandidat der belarussischen … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Schweiz reduziert Kontingente für Osteuropäer

Die Massnahme betrifft die acht osteuropäischen EU-Mitglieder Tschechien, Estland, Lettland, Litauen, Ungarn, Polen, Slowenien und Slowakei. Daraufhin rief der polnische Aussenminister Sikorski seine Landsleute auf, die Schweiz als Tourismusziel zu boykottieren (Gazeta Wyborcza). Pikanterweise ist Polen beim Internationalen Währungsfonds (IMF) … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Franak Wjatschorka

Ein weissrussischer Journalist ist erster Václav-Havel-Stipendiat und rhält in Tschechien das erste Václav-Havel-Stipendium. František Wetschjorko (23), der das Pseudonym Franak Wjatschorka benutzt, wird beim US-Auslandssender Radio Free Europe (RFE) in Prag ein mehrmonatiges professionelles Training absolvieren. Wetschjorko engagierte sich vor … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Azerbaidschan Werbung

Amesty International “belebt” die Eigenwerbung des Landes mit Kritik, rechtzeitig vor dem Song Contest im Mai.

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment